Woche 6: Biwak

Diese Woche waren wieder die üblichen ZAPs (Zugsarbeitsplätze) angesagt: Sturmgewehr, ABC-Schutz, Gefechtsformationen und Wachtdienst.

Am Dienstag Abend bauten wir unser Biwak im Wald auf, kochten auf dem Notkocher einen Jonny (Chili con Carne aus der Büchse) und durften dann zum ersten Mal draussen schlafen. Natürlich muss immer eine Gruppe Wache schieben, was dann die Schalfzeit wieder verkürzt. Obwohl es während der Wachtschicht meiner Gruppe regnete, hat mir die Nacht im Wald gefallen. Wenn das Wetter noch etwas besser wäre und der Boden trocken, kann man dies ohne weiteres wieder machen.

Die zweite Inspektion stand am Donnerstag auf dem Programm. Überprüft wurde das Anziehen der Schutzmaske, das Manipulieren mit dem Sturmgewehr, die Zugsschule und weitere Details. Diesmal war das Ergebniss besser als beim letzten Mal, da Dank der Vorbereitungszeit auch alle die Gamelle geputzt hatten.

Eine sehr unbequeme Reise nahmen wir am Freitag morgen auf uns. Im Lastwagen durften wir zwei Mal einenhalb Stunden zur CPR-Prüfung (CPR = Herz-Lungen-Wiederbelebung) und zurück fahren. Ich bin mir wie ein Tier vorgekommen. Die Prüfung bestanden die meisten ohne Probleme und die Dummys überlebten unsere Übungen.

Die Woche schlossen mir mit einem Orientierungslauf rund um den Stammerberg ab. Am Abend gab es zusätzlich eine Materialkontrolle. Diese war aus meiner Sicht aber unnötig, da am Tag zuvor die Inspektion stattfand und alles Material komplett war. Kontrollen wie diejenigen des Kampfrucksacks oder der ABC-Ausrüstung sind auch nicht nötig, da es ohnehin auffällt wenn diese Teile fehlen.

Advertisements

Eine Antwort to “Woche 6: Biwak”

  1. Eichi Says:

    „sind auch nicht nötig“ – diese Wörter musst du im gleichen Topf wie: „Sinn“ / „Überlegen“ und ähnliche einfach jeden Sonntag Abend vor der Kaserne stehen lassen und sie jeweils am Samstag Morgen vor dem Urlaub wieder abholen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: